Informationen zum Schutz der Öffentlichkeit

Aufgrund der im Lager der KIESSLING-SPEDITION in bestimmten Mengen vorhandenen Stoffe bedürfen die Errichtung und der Betrieb einer Genehmigung gemäß § 4 Abs 1 des Bundesimmissionsschutzgesetzes.

Gleichzeitig unterliegt das Lager der Störfall-Verordnung (12. BImSchV), nach welcher u.a. der Betreiber der Anlage Personen, die von einem Störfall betroffen werden könnten, sowie die Öffentlichkeit über die Sicherheitsmaßnahmen und das richtige Verhalten im Falle eines Störfalles zu informieren hat.

 

Die Informationen über die gelagerten Stoffe, die Sicherheitskonzepte und Anlagen sowie die Verhaltensmaßnahmen bei einem Notfall finden Sie in unserem Sicherheitsflyer.

Informationen zum Sicherheitsbericht können Sie beim Störfallbeauftragten der KIESSLING-SPEDITION (09402/944-180) erfragen.


Weitere Informationen: Datum der letzten Störfallinspektion:  12. Oktober 2022

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Kontaktdaten

Kiessling-Spedition

Telefonzentrale: 09402 944-0
Geschäftsleitung,
Störfallbeauftragter oder persönlich:

Gutenbergstraße 15, 93128 Regenstauf

Sicherheitsbericht, Notfallmanagement, Anlagensicherheit

Staatliches Landratsamt Regensburg

Sachgebiet S 32
Natur- und Immisionsschutzrecht

Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg
Tel: 0941 4009-345
Tel: 0941 4009-0 (Zentrale)

Genehmigungen, Anlagenüberwachungen, Sicherheitsbericht

Regierung der Oberpfalz

Sachgebiet 50
Technischer Umweltschutz

Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg
Tel. 0941 5680-0

Überwachungssystem (Überwachungsplan, Überwachungsprogramm)