Aufgrund der im Lager der KIESSLING-SPEDITION in bestimmten Mengen vorhandenen Stoffe bedürfen die Errichtung und der Betrieb einer Genehmigung gemäß § 4 Abs 1 des Bundesimmissionsschutzgesetzes.

Gleichzeitig unterliegt das Lager der Störfall-Verordnung (12. BImSchV), nach welcher u.a. der Betreiber der Anlage Personen, die von einem Störfall betroffen werden könnten, sowie die Öffentlichkeit über die Sicherheitsmaßnahmen und das richtige Verhalten im Falle eines Störfalles zu informieren hat.

Die Informationen über die gelagerten Stoffe, die Sicherheitskonzepte und Anlagen sowie die Verhaltensmaßnahmen bei einem Notfall finden Sie in unserem aktuellen Sicherheitsflyer  (PDF-DOWNLOAD). Informationen zum Sicherheitsbericht können Sie beim Störfallbeauftragten der KIESSLING-SPEDITION (09402/944-180) erfragen.

 

Weitere Informationen:

 

Datum der letzten Sicherheitsinspektion:  13. November 2018

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter nachfolgenden Kontakten: